Jugendbuchempfehlungen – Rezensions-Restbestände

Diese drei Jugendbücher habe ich letzten Sommer gelesen und fand sie wirklich klasse! Aus Zeit gründen kam ich jedoch nicht dazu, ausführliche Rezensionen zu verfassen und wenn ich sie jetzt verfassen würde, käme nichts ertragreiches dabei heraus, da schon zu viel Zeit dazwischen liegt. Dennoch möchte ich sie euch kurz vorstellen und kann sie besten Gewissens weiterempfehlen! Witzigerweise haben sie alle ihre englischen Originaltitel behalten, obwohl sie ins Deutsche übersetzt wurden. Das gefällt mir aber auch besser, als unpassende deutsche Titel!

  1. P.S: I still love you – Jenny Han

Der Nachfolgeband von To all the boys I’ve loved before hat mich genauso berührt, wie das erste Buch. Allerdings hatte ich To all the boys etwas schneller durch, da ich es mir auf Deutsch gekauft habe und P.S. I still love you kaufte ich mir auf Englisch. Den dritten Band wird es auch wieder in Deutsch geben.

dav

Seitenzahl: 336

Verlag: Hanser

Preis: 16 Euro

Inhaltsangabe: Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers „To all the Boys I`ve loved before“ ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.

(Quelle: Hanser-Literaturverlage)

2. The sun is also a star – Nicola Yoon

Ein wirklich tolles Buch über die Liebe, nationale Identitäten und Immigranten. Es lockt mit kurzen Kapiteln, kleinen Exkursen über Randfiguren (diese verleihen dem Buch wieder extra Charme), und einem unglaublich schönen Design außen sowie innen!

sdr

Seitenzahl: 400

Verlag: Dressler Verlag

Preis: 19,99 Euro

Inhaltsangabe: Schicksalsfäden einer großen Liebe! Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.

(Quelle: Dressler Verlag)

3. Hope Forever – Colleen Hoover

Kann die Vergangenheit einen einholen? Colleen Hoover hat mich mit Hope Forever mal wieder nicht enttäuscht. Jedes ihrer Bücher hat das gewisse Etwas, das einen unbedingt weiterlesen lässt. Bei Hope Forever ist es zuerst der geheimnisvolle Dean. Doch dann beginnt ihre Vergangenheit, sich zu melden.

IMG_20170928_224328_188

Seitenzahl: 525

Verlag: dtv

Preis: 9,95 Euro

Inhaltsangabe: Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

(Quelle: dtv-Verlag)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s